Headermotiv-Medienecho

Showgeflüster, Schnappschüsse und Teppichthemen: PRG LEA als Medienthema

Der PRG LEA liefert Schlagzeilen und bunte Bilder: Preisverleihung, Stars und Show-Acts sorgen für attraktive Themen und Motive. Auf dem roten Teppich und der Aftershow-Party werden Klatsch und Hintergrundinformationen aus dem Showbiz gehandelt. Fernseh-Teams aller wichtigen Sender und rund 150 Reporter und Fotografen füttern TV-Magazine, Zeitschriften und Tagespresse mit Branchen-News und Boulevard-Stories. Der PRG LEA gehört zu den gesellschaftlichen Spitzenereignissen des Jahres in der Mainmetropole Frankfurt.

Bestwerte in der Media-Analyse

Wichtig auch für die Sponsoren des LEA: Die Preisverleihung bildet ein starkes Thema in der medialen Berichterstattung. In seiner Gesamtreichweite ist der PRG LEA für rund 200 Millionen Leser- und Zuschauerkontakte gut (2015). Ganze 7 Millionen Euro müsste man in die Hand nehmen, um die über den Award erschienenen Beiträge in gleicher Größe als Anzeige zu schalten („Anzeigenäquivalenzwert“).

Zeitungsausschnitte

Bunter geht’s kaum – LEA-Schlagzeilen in der Presse

Frankfurter Rundschau

Einen solchen Starauflauf erlebt der Frankfurter trotz des gefühlten Weltstadtstatus selten. Es war ein rauschendes Fest.

Frankfurter Rundschau
BILD

Blitzlicht-Gewitter und Promi-Alarm auf dem roten Teppich. So emotional war’s noch nie. Der Lebenswerk-LEA rührte alle zu Tränen.

BILD
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mit üppigerem Bühnenaufbau, schickerer Beleuchtung, bekannterem Showprogramm – diesmal war alles glänzender und größer beim LEA. Der Wunsch, Frankfurt müsse – um das kühle Image abzulegen – auch mal in der Regenbogenpresse vorkommen, erfüllte sich angesichts der vielen Kameras.

Frankfurter Allgemeine Zeitung
DIE WELT

Hier spielt die Musik – der LEA lockt viele Stars nach Frankfurt. Eine hochkarätig besetzte Preisverleihung.

DIE WELT
Frankfurt-live

Es war eine rauschende Gala. Die LEA-Verleihung gestaltete sich zu einem bunten, quirligen Spektakel, gespickt mit viel Prominenz.

Frankfurt-live
Hannoversche Allgemeine Zeitung

Für viele Kulturveranstalter das Ereignis des Jahres.

Hannoversche Allgemeine Zeitung
musik & multimedia

Die Live Entertainment-Branche brannte in Frankfurt ein Feuerwerk der Promis ab.

musik & multimedia
Hamburger Morgenpost

Es hatte ein bisschen was von Muttertag, wie gestandene Stars ihren Erzeugern dankten. Ihren Managern, ihren Konzert-Veranstaltern, den ganzen Strippenziehern, die Künstlern ihren Erfolg erst ermöglichen.

Hamburger Morgenpost
Gala

Eventmanager – beim Live Entertainment Award standen ausnahmsweise sie im Mittelpunkt. Und die Stars feierten ihre vielen Helfer.

Gala
Hamburger Abendblatt

Eine glamouröse Party, bei der die Unsichtbaren ausgezeichnet werden, die Helden aus der zweiten Reihe.

Hamburger Abendblatt
Prinz

Blitzlichtgewitter, viel Glamour und freie Sicht auf Stars und Sternchen.

Prinz
in – Das Star & Style Magazin

Das Party-Parkett des LEA ist der beste Ort, um Getuschel nachzugehen.

in – Das Star & Style Magazin
BUNTE

Bunter geht’s kaum – ein Programm, das mit seinen prominenten Laudatoren und heißen Showacts beeindruckte.

BUNTE

 
© 2015-2017 - LEA - Live Entertainment Award Committee e. V. - Realisierung: Max Gottschalk für BWM: Bohl Werbung.Multimedia